Workshop 2 • Raum – Bild – Modell



Sommersemester 2020
Workshop 2
Eva Sollgruber · Gernot Reisenhofer
Typology: Analysis

Architektur schafft, formt und strukturiert Raum. Der deutsche Kunsthistoriker August Schmarsow bezeichnet sie als „Raumgestalterin“*, mit der räumliche Vorstellungen in die gebaute Wirklichkeit übersetzt werden. Diese Übersetzungsarbeit von einer abstrakten Idee zu einem konkret erlebbaren Raum findet über die Wahl der Materialität, Farbe und Struktur, sowie der Lichtsituation und Raumproportion statt. Dieser Workshop dient der Auseinandersetzung mit diesen architektonischen Gestaltungsmitteln und der Frage nach räumlicher Qualität und ihren Bedingungen. Ausgehend von Beispielen aus der Architekturgeschichte wird ein Fundus an Entwurfsinstrumenten gesammelt, der im Weiteren in Form eines neuen Raumentwurfs interpretiert wird. Das Bild und das architektonische Modell dienen als Werkzeuge, um Raumqualitäten zu analysieren und den eigenen Entwurf zu kommunizieren und in Szene zu setzen.

 

*Schmarsow, August: Das Wesen der architektonischen Schöpfung (Erstveröffentlichung 1893), in: Denk, Andreas; Schröder, Uwe; Schützeichel, Rainer (Hg.): Architektur Raum Theorie. Eine kommentierte Anthologie, 2016, 104-121.

 

Kursanmeldung: Montag, 02.03.2020, 09:00 Uhr

 

Bild: © Patrick Miara


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung