Matthias Stössl


Master Wintersemester 2015/16
Matthias Stössl
Projektübung (Studio 2)
Uli Tischler
Typology: Recreation

Zeilenförmig gegeneinander versetzte Baukörper ragen aus dem Hang. Die Auskragungen verschaffen dem Restaurant- und Hotelbetrieb ein prägendes Erscheinungsbild in der sanften Landschaft.

 

Vom Parkplatz, der durch seine Form und Anordnung Teil des Ensembles wird, gelangt man durch eine Öffnung, die den Eingang und gleichzeitig eine Blickachse durch das gesamte Gebäudeensemble bildet, zur Rezeption im nördlichsten Baukörper. Durch Reduktion und Abstraktion entstehen klar definierte Wege. Zwischen den Gebäuden verlaufen orthogonal verbindende Stege. Durch die Wegeführung auf diesen Stegen, wird das Gefühl erzeugt, sich auf dem Wasser zu befinden. Alle Hauptfunktionsbereiche werden direkt vom Außenraum erschlossen, um im ständigen Kontakt mit der Natur zu sein.

 

Im mittleren Gebäude befindet sich im vorderen Bereich das Restaurant. Der Baukörper streckt sich nach vorne, um einen freien Blick zum See zu gewährleisten. Die Wirkung der Auskragung wird im unterhalb liegenden Gastgarten zur Gänze erfahrbar, wo eine freistehende Treppe die Besucher hinauf ins Restaurant einlädt. Der Wellnessbereich im hinteren Teil des Gebäudes, orientiert sich zu einem Grünzug, wo das Rauschen des Baches die Gäste in völlige Ruhe versetzt. Holzrahmen fassen den dazwischenliegenden Freibereich und vermitteln ein Gefühl, in einem Raum zu sein, während man mitten in der Natur ist. Auch in den Innenräumen findet man ein solches Raum-im-Raum-Konzept wieder. Durch die Auflösung und den Abstand der in einer Flucht liegenden Gebäude wird eine Spannung erzeugt, die ein stimmiges Ensemble bildet.

 

Ein Grünzug trennt das dritte Gebäude von den anderen Baukörpern. In absoluter Ruhelage inmitten der grünen Landschaft, ragt es aus dem Hang. In seiner Verlängerung auf der anderen Seite der Straße befindet sich der Fischladen. Der Eingang an der Giebelfassade wird durch eine schmale Öffnung gekennzeichnet und ist über einen Steg erreichbar, der weiter zum See führt.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung