Doris Buco · Kilian Kleibel · David Rindler


Bachelor Sommersemester 2016
Doris Buco · Kilian Kleibel · David Rindler
Workshop 2
Sonja Frühwirth · Gernot Reisenhofer
Typology: Culture

Unser Grundkonzept ist das Prinzip der Rahmen, die wir zu einem homogenen Strang aneinanderreihten. Dieser Strang ist in seiner Grundform klar und einfach, mit einer Größe von 480 m2 (60×8 m). Von der gesamten Fläche haben wir 150 m2 für den überdachten Veranstaltungsraum, 6 m2 für den Abstellraum/Lager, 5 m2 für die WCs und 3,6 m2 für die Bar genutzt. Die Dynamik gaben wir dem Pavillon, indem wir die Form der einzelnen Rahmen veränderten. Wir ließen die Rahmen konvexe und konkave Formen annehmen und brachten sie in eine harmonische Relation zueinander. Die Furchen zwischen den Rahmen dienen als Lichtschlitze, die im Inneren ein interessantes Lichtspiel versprechen.

 

Wir variierten die Größen der Schlitze: Im Inneren sind die Schlitze sehr schmal und je weiter man sich von der Mitte entfernt, umso größer werden die Abstände der Rahmen. Die Dichte der Rahmen soll die Menschenmenge symbolisieren, die sich bei einer Veranstaltung gebündelt in der Mitte aufhält. Je weiter man sich vom Zentrum der Veranstaltung entfernt, umso geringer werden die Menschen und die Breite der Rahmen. Unser Pavillon ist von zwei Seiten begehbar.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung