Christoph Perwein


Master Wintersemester 2015/16
Christoph Perwein
Projektübung (Studio 2)
Uli Tischler
Typology: Recreation

Bei der Anfahrt zum Wirt am Arnfelser See nimmt man anfangs nur eine lange, sich in den leichten Hang einschneidende Wand wahr. Diese kreuzt die Straße und kann durch eine Öffnung, die an eine bäuerliche Hofeinfahrt erinnert, durchquert werden. Hinter der Wand verbirgt sich ein schmaler Steg, der vom Gebäudeensemble des Fischwirtes über die Straße, direkt zum Seeufer führt.

 

Das Gebäudeensemble selbst besteht aus drei langgestreckten Baukörpern, die zusammen in einer Y- Form positioniert sind und in ihrer Mitte einen Platz aufspannen. Die drei Hauptfunktionen – Gastronomie, Beherbung und Wellness – sind jeweils einem der drei Gebäude zugewiesen. Jedes reagiert unterschiedlich auf das gegebene Gelände.
Der erste Gebäuderiegel im Osten, „fällt“ mit dem Gelände zur Straße hin und beherbergt einerseits den Fischladen auf Straßenniveau und andererseits den darüber liegenden Gastronomiebetrieb. Der Grundriss des Gastronomiebetriebes wird durch die eingestellten Serviceräume gegliedert. Der große Gastraum im Südosten, mit vorgelagerter Terrasse und direktem Zugang zum Steg, orientiert sich zum Arnfelser See, ein kleines Café an der anderen Giebelseite öffnet sich zum Platz, der von den drei Gebäuden gebildet wird.
Der zweite Baukörper, in dem ein Seminarraum und der Wellnessbereich untergebracht sind, folgt dem Geländeverlauf Richtung Norden. Bis auf den Seminarraum an der südlichen Giebelseite des Gebäudes, orientiert sich dieser Baukörper nicht zum See, sondern zur Abgeschiedenheit des Waldes.
Der dritte Gebäuderiegel im Südwesten, „gräbt“ sich in den Hang bzw. reagiert auf das leicht ansteigende Gelände. Da sowohl das Foyer, als auch die darüber liegende Frühstücksgalerie zum zentralen Platz gerichtet sind, wird dieser von den öffentlichsten Funktionsbereichen aller drei Gebäude gerahmt. Über die Erschließungszone des Hotels wandert man, dem Hang folgend, zu den ineinander verschachtelten Zimmern, welche sich auf vier unterschiedlichen Niveaus befinden.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung