Mehrzweckzentrum Wals • Ein suburbanes Dorf und seine baukulturelle Identität




Studienjahr 2020/21
Alexander Jell
Masterarbeit
Hans Gangoly
Typology: CivicHousing

Es stellt sich die Frage, ob eine Gesellschaft es sich leisten kann, mit dem Baubestand auch Geschichte abzureißen. Sind es nicht gerade etablierte Ankerpunkte, die eine zukünftige Bebauung erst wertvoll machen?
Immer muss zeitgemäße Architektur und politisches Handeln entsprechende Faktoren im Planungsprozess berücksichtigen.
In dem Projekt „Mehrzweckzentrum Wals“ wird deshalb der Ort Wals genauer untersucht und durch eine nachhaltige Entwicklungsstrategie zukunftsfit gemacht. Dabei ist die Auseinandersetzung mit Fragen wie:

„Wer sind die Menschen, die im Ort leben?
Wie identifizieren sie sich?
Wie wird der Ort genutzt?
Wie wurde er genutzt?
Welche Grundstrukturen sind im Ort erkennbar?
Welche Qualitäten hat er?
Wie wird er sich verändern? …“

Notwendig, um kulturelle Werte im Ort zu sichern und ausschlaggebend für die Entwicklung baukultureller Leitbilder für neue Generationen zu sein.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung