Exhibit.Science | Experience.Life

Studienjahr 2013/14
Philipp Paul Gasser
Masterarbeit
Hans Gangoly
Typology: Hybrid

Das Science Center als Ort des Wissens, als Ort der Forschung, Ort des Aufenthalts, Ort der Interaktion, Ort der Kreativität. Viele Wörter beschreiben, was ein Science Center ausmacht. Doch benötigt dieses auch ein Dach über dem Kopf. Und das ist es, was ich im Rahmen meiner Masterarbeit geschaffen habe. Als Grundlage wurde ein international ausgeschriebener Ideenwettbewerb für den Neubau eines „Natural Science Centers“ in Berlin herangezogen. Städtebaulich gesehen befindet sich mein Baugrund auf einem Filetgrundstück in Berlin Charlottenburg, am Campus der TU Berlin. Der derzeitige Buswendeplatz ist verkehrstechnisch ideal angeschlossen und bildet eine selten große Lücke im Zentrum Berlins. Im städtebaulichen Ensemble gestaltete ich ein Wechselspiel zwischen der Zentralbibliothek der TU Berlin, meinem Science Center sowie dem Platz davor. Die Entwicklung des sich vor meinem Science Center befindlichen Platzes bezog ich ebenfalls in meinen Entwurf mit ein. Ein System aus Rampen, Flächen und halböffentlichen Bereichen soll der zentrale Treffpunkt des TU Campus werden. Auf Basis der Ausschreibung erstellte ich diverse Analysen um das mit ca. 23.000m2 relativ große Gebäude fassen zu können. Die Kombination aus Forschung, Lehre und Wissenschaft musste in stimmige Größenverhältnisse zueinander gebracht werden. Mein Ziel war es, die Forschung innerhalb des Gebäudes für die Besucher fassbar zu machen. Flexible Nutzungsszenarien aller Ausstellungsflächen sind zusätzlich unumgänglich. Häufig wechselnde Ausstellungen machen frei bespielbare Grundrisse notwendig.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung