Die anpassbare Stadt Bahnhofsviertel Graz • EUROPAN13

Studienjahr 2016/17
David Kacic
Masterarbeit
Hans Gangoly
Typology: Hybrid

Als Grundlage dieser Masterarbeit dient der 13. EUROPAN Wettbewerb mit dem Thema „Die anpassbare Stadt 2.0“, mit dem Standort Graz. Als ersten Schritt, dieser vorliegenden Arbeit, beschäftige ich mich mit der Organisation des EUROPAN und dessen zahlreichen Wettbewerben und Wettbewerbsthemen, um eine Übersicht der Schwerpunkte dieser Architektur-und Städtebauwettbewerbsreihe zu schaffen. Anschließend konzentrierte ich mich auf das E13 Wettbewerbsthema “Die anpassbare Stadt“, versuchte für mich eine konkrete Anforderung herauszuarbeiten und setzte mich mit den Ideen und Konzepten zu den Themenbereichen Eigeninitiative und Selbstorganisation in Städten, Sharing und Architektur als Prozess auseinander. Im nächsten Kapitel recherchierte ich über die Stadt Graz, welche den Wettbewerbsstandort bildet, den speziellen Wettbewerbsanforderungen für den Standort und der zukünftigen Entwicklung des Bauplatzes und dessen Umgebung. Die gewonnenen Erkenntnisse, Ansätze und Ideen habe ich im vierten und letzten Kapitel meiner Arbeit in ein konkretes Projekt übertragen. In meinen Entwurf greife ich auf eine bereits oftmals erprobte und sehr flexible Bebauungsform zurück, die Blockrandbebauung. Diese wird durch gezielte Eingriffe, wie die Schaffung und Erweiterung von öffentlichen Räumen und durch die Öffnung der Blockstruktur neu interpretieren. Ergänzend biete ich in meinem Entwurf ein Nutzungskonzept an, welches neben den gewöhnlichen Wohn- und Arbeitsformen, Platz für neue Formen, wie „coworking spaces“ oder „FabLab´s“ bietet und auch zukünftigen Adaptionen für neuentwickelte Programme und Funktionen Raum bietet.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung