1.966m • Neues Koralpenhaus : Eine Schutzhütte in den Ostalpen

Studienjahr 2015/16
Patrick Müller
Masterarbeit
Hans Gangoly
Typology: Recreation

Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Bauen am Berg. Im Speziellen mit dem Entwurf einer zeitgenössischen Schutzhütte in den Bergen Kärntens. Diese Arbeit spannt dabei einen weiten Bogen von der Veränderung des Alpenbildes über den damit verbundenen Alpentourismus, der sich in unserer Zeit immer noch größter Beliebtheit erfreut – versprechen die Berge doch eine Flucht aus dem hektischen Treiben in den Tälern der Alpenregionen – bis hin zur Architektur in den Bergen. Denn trotz der Suche nach Erholung und Abgeschiedenheit verlangt der moderne Mensch ein gewisses Maß an Infrastruktur, die das Bergerlebnis “bequemer” gestalten soll. Die daraus entstandenen Bauwerke sind in diesem Buch beschrieben. Außerdem wird einleitend die Hüttenbaugeschichte bzw. die Geschichte der Schutzhütten in Mitteleuropa dargestellt und in Teilen analysiert. Aus dieser Aufarbeitung des Themas “Bauen in den Bergen” entstand der Entwurf für das neue Koralpenhaus.


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
aufgrund der aktuellen COVID-19 Beschränkungen nur nach Voranmeldung

Mo – Fr 9.00 – 12.00
theuer@tugraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929
Impressum
Datenschutzerklärung