Entwerfen 2 • Eine Kirche für Reininghaus!?




Sommersemester 2016
Entwerfen 2
Hans Gangoly · Evelyn Temmel
Typology: Religion

Mit dem Entwurf einer Kirche möchten wir an eine Bauaufgabe anknüpfen, in der es um besondere Dimensionen und Atmosphären geht und deren Formensprache, Elemente und Tektonik uns seit Jahrhunderten begleitet.

 

Wir werden Fragen der Funktion und der zeitgemäßen Interpretation nachgehen und die Bedeutung von Sonderbauten, jenseits von Konsum, im Kontext neuer Stadtquartiere hinterfragen.

 

In den 1950iger und 1960iger Jahren fand, wie es Friedrich Achleitner auf den Punkt brachte – „[…] die eigentliche architektonische Diskussion merkwürdigerweise zunächst im Kirchenbau statt und […] ein punktuelles kirchliches Interesse an der Kunst zeichnete eine so große Liberalität aus, dass es in der Folge kaum eine architektonische Tendenz gab, die nicht in der Kirche baulich verwirklicht worden wäre.*

 

Und wie steht es heute um die Bauaufgabe der Kirche? Welche Rolle nimmt sie in neu geplanten Stadtquartieren ein? Kann diese Typologie die Rolle eines moralischen Zentrums, die Rolle eines Wahrzeichens für einen Ort noch einnehmen?

 

* Friedrich Achleitner, Region, ein Konstrukt? Regionalismus, eine Pleite?, S.130

 

Abb.: Josef Albers · Homage to the Square · Bildserie von 1949 – 1976


Ausgewählte Projekte


Institut für Gebäudelehre
Technische Universität Graz

TU Graz

Sekretariat 
Mo – Fr 9.00 – 12.00
sandra.lueking@TUGraz.at
T: +43(0)316/873-6291
F: +43(0)316/873-6297

Lessingstrasse 25/IV
A-8010 Graz
UID: ATU 574 77 929